Es besteht noch Hoffnung, für folgende Generationen

Kinder retten Autofahrer  (gefunden bei HNA online)
Bei einem Verkehrsunfall landete ein pkw auf dem Dach und dem Artikel nach halfen einige Kinder dem eingeklemmten Autofahrer, sich zu befreien.
Sehr gut gemacht Jungs und Mädels.
Ihr habt meinen Respekt.

Ganz anders sieht es natürlich aus bei den erwachsenen Menschen in folgendem Artikel ebenfalls gefunden auf HNA online
schämt euch ihr Gaffer

Ganz ehrlich Leute und ohne jemand zu beleidigen, aber wenn der kollektive IQ dieser Menschenmenge oberhalb von schimmligem Toastbrot gelegen haben sollte, frage ich mich ernsthaft, warum keiner der anwesenden seine vermutlich vorhandene Restintelligenz mal auf den Gedanken gerichtet hat, das die Hilfeleistung für die Verletzte wichtiger als ihre eigene Sensationsgier ist.

Sorry für die harschen Töne aber wen ich hier respektieren soll, weiß ich nicht, von den Einsatzkräften vor Ort mal abgesehen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Es besteht noch Hoffnung, für folgende Generationen

  1. Klar, wenn man solche Kinder wie die in Bebra sieht, die einfach tun, was sie können, um diesen verunglückten Autofahrer zu retten, dann besteht noch Hoffnung. Diese Kinder haben meinen vollen Respekt!
    Wenn man aber solche „Erwachsenen“ wie die Gaffer sieht, gegen die sich die Polizei Hagen sehr zu Recht in aller Deutlichkeit geäußert hat, dann kann ich mich allerdings des Eindrucks nicht erwehren, dass die Hoffnung sich in engen Grenzen hält.
    Dem betroffenen Mädchen wünsche ich jedenfalls alles Gute und vor allem eine baldige und vollständige Genesung!

    Als ehemaliger Feuerwehrmann, der ich bin, kann ich die Entrüstung der Polizei Hagen in diesem Fall sehr gut nachvollziehen. Auch ich kann mich noch gut an Einsätze erinnern, bei denen ich am liebsten mit dem Schlauch drauf gehalten hätte, weil „alle Affen gaffen“ und wir dadurch in unserer Arbeit behindert wurden.
    Wer da in Hagen (oder wann und wo auch immer) mit dem Smartphone in der Hand den Einsatzkräften im Weg gestanden hat, der muss sich mal überlegen, was er in der umgekehrten Situation getan oder gedacht hätte! Es ist so was von respektlos und menschenverachtend vor allem diesem Mädchen gegenüber, aber auch den Einsatzkräften gegenüber, … da fällt mir echt nichts mehr ein.

    Wo man da noch Hoffnung für kommende generationen sehen kann, das weiß ich, ehrlich gesagt, nicht, so lange man seine Hoffnungen nur auf die Kinder setzt.
    Da muss auch bei den Erwachsenen einiges geschehen!
    Wer nämlich, wie diese Gaffer, …
    Achtung! Sarkassmus!
    … offenbar die Schule geschwänzt hat, als Respekt und Mitgefühl auf dem Stundenplan standen, …
    Sarkassmus Ende
    … der sollte den verpassten Unterricht schnellstens nachholen. Und wer das nicht freiwillig tut, den würde ich am liebsten dazu zwingen, wenn das möglich wäre.
    Schließlich müssen wir doch alle MITeinander leben. GEGENeinander wird nie funktionieren.

    Gefällt mir

    • Richtig Jürgen und ich hatte ja in meinem eigenen Blog mich auch schonmal zu dem Thema geäussert im Post „Platz da – Rettungswagen im Einsatz“ aufgrund eines Persönlichen Erlebnisses.
      Allerdings das trorz des Mangels an werten bei den erwachsenen, Kinder diese noch besitzen, gibt Grund zur Hoffnung, denn irgendwann werden die ebenfalls erwachsen und vewahren sich hoffentlich ihre Werte
      Übrigens wollte der RTW mit patientin an Bord bei dem Vorfall aus meinem Blog abrücken und drei „partygirlies“ standen im weg, auf meinen hinweis an die seite zu treten wurde ich arrogant angesehen.
      Ich wurde dann geringfügig undiplomatisch, ich brüllte sie nämlich an „bewegt eure Ärsche sonst beweg ich sie“ und der Fshrer des RTW erkannte das problem und lies voll die Sitene aufheulen.
      Für den Tonfall entschuldige ich mich in diesem speziellen Fall NICHT. Btw hätte ich niemanden in den allerwertesten geteten, das ist unprofessionell, aber kette mit helfern gebildet und den Abfahrtsweg geräumt schon. …so reichte es 3 mann vornewwglaufen zu lassen.
      Wünschenswert wäre grwesen das sich automatisch nen spalier bildet.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s