Bundestagswahl

Die Bundestagswahl 2013 ist um, der neue Bundestag ist gewählt und jetzt? Wissen wir bescheid? Wissen wir wer uns die nächsten 4 Jahre regieren wird?

Nach dem Wahlergebnis, ist erstmal das große Jubeln bei der CDU/CSU ausgebrochen die immerhin fast eine absolute Mehrheit erreicht haben, aber schon am nächsten Morgen wurde die Ernüchterung groß, nur fast und die FDP ist raus, erstmals in ihrer Geschichte.

Die SPD konnte zulegen, aber die Grünen haben Stimmen verloren, hätten sie auch zugelegt, vielleicht hätte man ja wenn die Linke … und die CDU nicht so viele Stimmen … alles vorbei, Deutschland hat gewählt und Deutschland hat sehr interessant gewählt.

Die CDU/CSU sind mit fast absoluter Mehrheit dominierend stark, können aber nicht alleine regieren
Die FDP ist erstmals in ihrer Geschichte draußen aus dem Bundestag und fehlt als Koalitionspartner.
Die SPD hat Stimmen zugelegt, könnte aber mit den Grünen keine Mehrheit bilden, da ach die Linke in den Bundestag eingezogen ist.
die Grünen haben mehr Stimmen verloren als ihnen lieb ist, könnten aber unter Umständen das Zünglein an der Waage spielen um Frau Merkel Kanzlerin bleiben zu lassen, nur ist sie nicht deren Favorisierte Besetzung für dieses Amt.
Die Linke, das Stiefkind der deutschen Politik, ist wieder im Bundestag und macht durch ihre bloße Anwesenheit schon die Politik kompliziert. Reden will keiner mit ihnen, aber ohne sie, gibt es nur eine Option zur Regierungsbildung, die große Koalition, die aber eigentlich keiner will.

Mittlerweile hat sich der Schock verzogen und es ist erstmal Zeit der Rücktritte.
Phillip Rössler – FDP – Rücktritt
Rainer Brüderle – FDP – Rücktritt
Jürgen Trittin – Grüne – Rücktritt
Renate Künast – Grüne – Rücktritt
Claudia Roth – Grüne – Rücktritt
Bernd Schlömer – Piraten – Rücktritt
UPDATE(27.09.13)
Peer Steinbrück – SPD – Rücktritt

 

Gab es in der Geschichte der Bundesrepublik schon jemals eine Woche in der so viele Spitzenpolitiker annähernd zugleich freiwillig von ihren Ämtern zurücktreten? – Ich glaube nicht und schon damit, ebenso wie damit, das erste mal in der Geschichte der Bundesrepublik die FDP nicht mehr im Bundestag zu haben, hat diese Wahl die Möglichkeit für Veränderungen geschaffen.

Wobei Allerdings eine große Koalition möglich wäre, was allerdings die Letzte Ausfahrt vor der Veränderung wäre, der Wähler hat Veränderung gewählt, das ist wohl aus diesem Wahlergebnis klar abzuleiten und diese historische Welle an Rücktritten ist der Anfang, hoffen wir das „die Politik“  mutig genug ist den Wählerauftrag anzunehmen und Veränderungen zuzulassen und sich nicht in einer große Koalition rettet.

Die nächsten Tage und Wochen werden interessant, die Wahl ist vorbei, aber die Qual beginnt für die politischer Kaste erst jetzt und die Qual ist dieses mal sehr groß, groß wie nie vielleicht, denn einfache Lösungen gibt es dieses mal keine.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s